Startseite
Pax Christi Worms
AktuellVeranstaltungenKontaktImpressum
Nächstes
Gruppentreffen:


        06.08.2018
       (Sommerpause)

Friedensgebet:

        13.08.2018



Wir über uns

      Gruppe Worms

      Die Bewegung

 
Themen

     Aktuelles

     Frieden

     Gerechtigkeit

     Friedensdienste
Willkommen auf der Homepage von

                  Pax Christi Worms
Wir informieren über:
  • Unsere Arbeit,

  • Ereignisse in und um Worms,

  • verschiedene Kampagnen und Aktionen,

  • wichtige Veranstaltungen,

  • interessante Themen.



Treffpunkt

Pax Christi Worms trifft sich in der Regel Montags um 20.00 Uhr im Martinushaus (neben der Martinskirche, Zugang vom Ludwigsplatz).
Interessierte sind immer herzlich willkommen!

Einmal im Monat laden wir zu einem Friedensgebet in die Bergkirche in Hochheim ein. Auch hier sind Mitstreiterinnen und Gäste stets willkommen.

Aktion

Pax Christi Worms
unterstützt die Kampagne

Mehr fürs Militär-nicht mir uns!
Unterstützen sie uns.

Zeichnen sie unsere Petition an den Bundestag.
Zur Petition


        kurz &  knapp

Ab 4. September, Austellung im Wormser Rathaus

Die Opfer des NSU
und die Aufarbeitung der Verbrechen

Veranstalter:
Bündnis gegen Naziaufmärsche

Die Ausstellung (erstellt von Birgit Mair, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung) möchte die Opfer des NSU in einem menschlichen Licht zeigen. Am Projekt wirkten viele Angehörige der Ermordeten mit.
22 Tafeln, setzen sich mit den Verbrechen des NSU in den 2002 bis 2007, sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung bis 2011 auseinander. Im ersten Teil werden Biographien der Opfer dargestellt. Ebenso kommen Angehörige zu Wort. Andere Tafeln beschäftigen sich mit den Bombenanschlägen, Banküberfällen.
Der zweite Teil beleuchtet die Neonaziszene der 90ziger Jahre, sowie Hilfeleistungen an den Kern der NSU Dargestellt wird auch warum die Morde nicht aufgedeckt wurden, sowie der gesellschaftspolitische Umgang mit dem Themenkomplex nach dem Auffliegen der Terrorgruppe am 04. November.

Aktion bei Fest:
1000 Jahre Dom
Was dient dem Weltfrieden?

Abstimmung
Ergebnisse der Abstimmung
Was dient dem Weltfrieden?
(in Klammern RLP-Tag)
Gebet:               149   (70)

Gerechtigkeit:   451 (255)

Ziviler
Friedensdienst: 104  (56)

Völkerrecht:      185   (97)

Diplomatie:        303 (170)

Militär                 21   (12)

PC Stand Dom
Gedenkstätte KZ Osthofen

Ausstellung

Gedenkstätte KZ Osthofen

45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma

noch bis 12. August

Die sehenswerte Ausstellung wurde vom Zentralrat Deutscher Sinti und Roma entwickelt und würdigt den langen Kampf der Sinti und Roma um Bürgerrechte, gesellschaftliche Akzeptanz und um Anerkennung der an ihnen begangenen Verbrechen durch den Nationalsozialismus.

Mehr als 500.000 in Deutschland lebende Sinti und Roma wurden in der NS-Zeit ermordet.

Nach 1945, viele der damaligen Täter machten unbehelligt Karriere, ging das Unrecht gegenüber Sintis und Romas weiter. Entschädigungen wurden den Opfern verweigert, Rassismus und Diskriminierung gingen weiter. Erst 1995 wurden sie als nationale Minderheit anerkannt.

Öffnungszeiten der Gedenkstätte:
    Dienstag bis Freitag,
    9.00 bis 17.00 Uhr

  hoch  Seitenanfang Aktuell Kontakt Impressum